Kamishibai – Von Hummern, Mäusen und Einhörnern

Die Oetinger Verlags-Reihe ist noch nicht am Ende.

Hier weitere Titel die ich NOCH nicht umgewandelt habe als Kamishibai.

  1. Susanne Weber / Tanja Jacobs

    Gute Nacht, kleine Eule!

    Text von Susanne WeberMit farbigen Bildern von Tanja Jacobs

    Mama, bitte nur noch einen Kuss! Wenn kleine Eulen schlafen gehen: Mama möchte ihr Eulenkind ins Bett bringen. Dumm nur, dass die Kleine noch ganz und gar nicht müde ist. Sie versucht allerlei Sachen, um müde zu werden. Sie lauscht den Vögeln, nimmt ein wohliges Bad oder trinkt einen Tee aus Blättern. Doch statt einzuschlafen, singt sie mit den Vögeln, spielt in der Wanne Pirat oder muss vom vielen Trinken wieder aufs Klo. Erst als Mama ihr schließlich einen Gutenacht-Kuss gibt, schlummert die kleine Eule friedlich ein.
    „Gute Nacht, kleine Eule“ von Tanja Jacobs und Susanne Weber ist ein Gute-Nacht-Buch für die Kleinsten.

Der Link dazu: Gute Nacht, kleine Eule

2. Susanne Weber / Tanja Jacobs

Das Einhorn ohne Horn vorn

Text von Susanne Weber
Einband und farbige Illustrationen von Tanja Jacobs

Das kleine Einhorn ist verzweifelt: Sein Horn will einfach nicht wachsen! Die Ziege bietet an, ihm eins auszuleihen. Das Nashorn beruhigt, dass seins auch sehr lange gebraucht hat. Das Pferd tröstet mit einem Kuss. Und plötzlich kribbelt es auf der Stirn.

Zauberhafte (K)Einhorn-Geschichte voller Wärme, Witz und ganz ohne Kitsch.

Der Link dazu: Das Einhorn ohne Horn vorn

3. Susanne Weber / Tanja Jacobs

Der Hummer hat Kummer

Text von Susanne Weber
Mit farbigen Bildern von Tanja Jacobs

Wer hilft dem kleinen Hummer? Ein Buch für alle mit großem Herzen.

„Buhu“, macht der Hummer. „Ich hab ganz großen Kummer.“ Die anderen Tiere machen sich Sorgen um ihren Freund und versuchen, den kleinen Hummer zu trösten und aufzumuntern. Die Scholle drückt ihn ganz doll, die Muscheln kuscheln mit ihm, und der Seestern umarmt ihn. Doch das reicht noch nicht. Da kommt das Seepferdchen herbeigeschwommen zu ihrem Hummerschatz. Jetzt ist er wieder fröhlich.

Ein liebenswertes Trostbuch zum Mitsprechen und Mitfühlen, mit Reimen und plakativen Bildern. Vom Bestseller-Team von „Die Eule mit der Beule“.

Der Link dazu: Der Hummer hat Kummer

4. Susanne Weber / Tanja Jacobs

Die Maus mit der Laus

Text von Susanne Weber
Mit farbigen Bildern von Tanja Jacobs

Hier kommt die Maus zum Verlieben!
„Auweia!“, sagt die Maus. „Ich glaub, ich habe ’ne Laus.“ Wie soll sie die nur wieder loswerden? Das Lamm, die Ratte, der Bär und die Katze wollen ihr dabei helfen. Doch weder Kämmen noch Kratzen funktioniert. Wie gut, dass die kleine Laus irgendwann genug hat und sich von dannen macht: „Danke und auf Wiedersehen“, sagt sie und winkt im Gehen.
Eine hinreißend komische und besonders liebenswerte Pappbilderbuchgeschichte vom Erfolgsteam Tanja Jacobs und Susanne Weber („Die Eule mit der Beule“).

Der Link dazu: Die Maus mit der Laus

 

 

 

 

 

 

 

 

Kamishibai- Anton, das kleine rote Auto

Bei der erwähnten Fortbildung sollten wir in einer Gruppenarbeit selbst eine Geschichte erfinden…

Vorgaben waren: – eine Hauptfigur, eine Aufgabe/Problem, Helfer und das auf ca. 5-7 Blättern. Das Format der Bilder ist immer DIN A3.

Und so entstand die Geschichte um den kleinen Anton:

CIMG7563

Das Deckblatt zur Geschichte

CIMG7564

1. „Auf einem alten, verlassenen Bauernhof stand Anton, das kleine verrostete Auto. Immer wieder träumte er Nachts von früher, als er noch schön und schnell war.“

CIMG7566

2. Mitten in der Nacht wachte er auf und sah traurig den Mond an. „Ach lieber Mond, kannst du mir helfen? Ich möchte wieder so gerne herumfahren können.“ „Ich bin leider zu weit weg – ich kann nichts für dich tun!“ Traurig schlief Anton wieder ein.

CIMG7568

3. Früh morgens wachte Anton durch einen riesigen, lauten Umzugswagen auf. Zwei neugierige Kinder kletterten aus dem Wagen und sahen sofort das kleine traurige Auto. „Hallo ihr beiden. Könnt ihr mir helfen? Ich möchte so gerne wieder herumfahren können!“ Doch die Kinder konnten ihn nicht hören. „Schau dir mal dieses alte Schrottauto an!“

CIMG7570

4. Der Vater der Kinder kam dazu und schaute sich Anton von allen Seiten an. Ängstlich fragte Anton noch ein Mal: „Kannst du mir helfen?“ Ein Anhänger fährt heran, die Kinder fragen: „Papa was hast du vor?“ „Er kann hier nicht bleiben. Das ist zu gefährlich!“ Während er aufgeladen wird, schließt Anton traurig die Augen: „Oh je, jetzt komme ich auf den Schrottplatz…“

CIMG7572

5. Am nächsten Morgen traut sich Anton garnicht die Augen zu öffnen. „Oh Papa, das kleine Auto sieht ja wieder toll aus!!!“ „Meinen die mich?“ Ungläubig öffnet Anton die Augen und staunt – sein Wunsch ist in Erfüllung gegangen. Er war wieder schön! „Papa, lass uns eine Spritztour machen!“

Da der Text und die Bilder von meiner Gruppe erfunden wurde, dürfte es kein Problem sein sie so ausführlich zu zeigen. Bei den Anderen werde ich immer eine kurze Zusammenfassung dazuschreiben, damit man auch weiss worum es in den Büchern geht.

Zum Schluss haben alle Gruppen ihre Geschichten vorgestellt. Richtig toll wie kreativ alle waren. So tolle Geschichten sind dabei eintstanden.

Anton, das Auto

Um die Texte immer bei der Hand zu haben (wenn ich am erzählen bin) hab ich zu jeder Geschichte ein kleines Booklett gemacht – mit jeweiligem Bild und Text.

Anton

Einlaminiert und mit einem Ring versehen halten sie eine Weile und man kann sie am Ring aufhängen.

 

 

 

 

 

 

 

Wohnungs Pimp…

Nach dem Umzug (meiner besten Freundin) zwischen Weihnachten und Neujahr, mit viel Arbeit kam nun der etwas angenehmere Teil… zumindest für mich.

Leere Wände aufpimpen – das mag ich 🙂

Die Idee entstand irgendwie gemeinsam, ich ging auf Ideensuche und hatte eine Sammlung vorab zusammengestellt. Das Material war schnell zusammengetragen: Pinsel, Wandabtönfarbe in dunklem Braun, Bleistifte und Radiergummi, etc.

Darf ich vorstellen – die zwei süßen und pelzigen Damen die das Domizil bewohnen:

miau

In einem Katzenhaushalt ist fast klar dass es etwas in die Richtung geben muss…

Das Größte der drei Projektteile war der Zweig mit dem kleinen, putzigen, dicken, kuschligen, frechen Kätzchen. Mit dem habe ich begonnen… erst mit Bleistift alles vorgezeichnet – das Kätzchen zuerst, dann den Ast / die Zweige frei nach Belieben drum herum. Dann ging es dran die Konturen zu malen, um sie anschließend auszufüllen. Immer von oben nach unten arbeiten – so vermeidet man, dass  Gliedmaßen in der frischen Farbe landen – was sie ja nicht sollen.

vorher

Gleich nebendran kamen noch ein paar Vögel und eine springende Katze dazu.

sprung

Wie der kleine Schmetterling dazukam ist eigentlich eine lustige Geschichte: Nala, die neugierige Nudel konnte es natürlich nicht lassen alles zu beäugen was wir an dem Abend gemacht haben. Dass kleine Patzer passieren ist klar. Genauso wie an der Stelle, wo später der kleine Falter hinkam. Nala nahm Anlauf und sprang dem Fleck entgegen – natürlich bewegte er sich nicht weg. Also kam ich dann auf die Idee eine Biene draus zu machen. Mit einem Stift eine zu malen wäre kein Problem gewesen; aber mit dem Pinsel? Etwas schwierig. Da sie mir nicht wirklich gefiel, machte ich schnell einen Falter daraus. Jetzt hat Nala was anständiges zum Fangen… Ob es wohl beim nächsten mal klappt?

So Etappen 1 und 2 waren am Trocknen, es war schon 23 Uhr durch und wir begannen das letzte Projekt. Über dem Ofen kamen an das Eck, zwei weitere, verspielte Mietzekatzen dazu.

ofen

Die Proportionen der Katzen freihand hinzubekommen war garnicht mal so einfach, der Radiergummi war stets im Einsatz. Die Gesichter vor allem hatten es in sich, besonders bei Damen wie uns (meine Freundin und mich) die es gern perfekt haben wollen – probieren und probieren bis es passt.

So um ca. 1:00 Uhr waren wir dann mal ferig. Fazit: Klar hätte man einfach ein paar Wandtattoos bestellen können, die Nala und Sia sicherlich weggezupft hätten. So liegt jedoch unser ganzes Können darin, auf das wir mega stolz sind. Umso wohnlicher fühlt sich die Wohnung an – denn es sieht toll aus. Besonders beim Ast musste ich immer wieder schauen welcher Teil mir am besten gefällt. Nämlich dieser Ausschnitt:

zweig

Ähnliches als Wandtattoo zum Beispiel hier zu finden (auch die anderen Katzenbilder ):

http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.wandtattoo-home.de%2Fmedia%2Fcatalog%2Fproduct%2Fcache%2F1%2Fimage%2F9df78eab33525d08d6e5fb8d27136e95%2Fa%2Fs%2Fast_mit_katze.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.wandtattoo-home.de%2Fast-mit-katze-als-wandtattoo.html&h=665&w=600&tbnid=_734utx3st5orM%3A&vet=1&docid=gHjPVe51TWDtOM&ei=uHGGWPPJM5y9gAaRi7wo&tbm=isch&client=firefox-b&iact=rc&uact=3&dur=365&page=0&start=0&ndsp=29&ved=0ahUKEwjzhYuml9nRAhWcHsAKHZEFDwUQMwgiKAYwBg&bih=705&biw=1525