Die 12 Jünger – Eine Jesusgeschichte zu Ostern

Die 12 Jünger sind Teil des Osterweges, den ich immer im Kindergarten, vor Ostern aufbaue. In der Zeit vor dem Osterfest hören und erleben die Kinder bei uns im Haus, die biblischen Geschichten aus dem Leben Jesu. Dieser Osterweg steht im Eingangsbereich und somit sofort sichtbar wenn man ins Haus kommt. Gleich dahinter befindet sich auch das Bistro, in dem sich die Kinder zu den Mahlzeiten treffen. Also ein sehr zentraler Ort. Von weitem sehe ich oft wie die Kinder dranstehen und sich alles anschauen – oder auch mal damit spielen…. Oder wie kommt es, dass ich neulich ein paar der Jünger im Fischerboot entdeckt habe, das auf dem See Genazareth fuhr? :-))

Übrigens, hier geht´s zum kompletten Osterweg 2022.

Doch nun zu den Jüngern im Detail:

Ich hatte die 12 Jünger jahrelang anders dargestellt… Als eine Art Strichmännchen mit Namen drauf, auf Schaschlikspießen. Diese konnte man in verschiedene Untergründe reinmachen. Die Jünger in weiß, Jesus bekam eine andere Farbe…

Ich hatte vorhin nach einem Beispiel gesucht und gesehen dass ich den Weg von 2014 hier drin habe. Leider etwas unscharf, aber man kann es erkennen…

Doch ich hatte keine Lust mehr drauf, ich hatte ja auch die PegDolls neu entdeckt – also nochmal neu..

Ein kleiner Umhang x12, Namen drauf, Unterholzscheibe drunter und fertig… Aber ich glaube Jesus sticht noch nicht genug aus der Menge heraus. Ich glaube da ändere ich noch die Farbe…

Material:

  • PegDolls: Figurenkegel 70mm (gibt es mittlerweile auch in diversen Größen in guten Bastelgeschäften zu finden)
  • Stoff: aus dem Fundus
  • Garn: zum festmachen der Umhänge
  • Filzstift: zum Beschriften
  • Holzscheiben: aus der Holzwerkstatt im Kindi 🙂
  • Schrauben: eigener Vorrat

Osterweg 2022

Schon seit Jahren, gestalte ich in unserem Kinderhaus die religiösen Geschichten im Eingangsbereich. St.Martin, Nikolaus, Weihnachten oder Ostern…

Hier der diesjährige Oster – Weg:

Folgende Geschichten sind hier aufgebaut:

„Der 12jährige Jesus im Tempel…“

„Der Gelähmte Mann“

„Der blinde Barthimäus“

„Der See Genezareth“

„Die 12 Jünger“

Diese sind tatsächlich dieses Jahr neu dazugekommen, da ich schon immer eine andere Möglichkeit gesucht habe sie darzustellen. Bis jetzt bin ich ganz zufrieden damit…

„Einzug nach Jerusalem“

„Der Kreuzweg/Die Kreuzigung“

Auch neu gemacht. Hatte diese Idee schon oft auf Pinterest gesehen und fand – es wurde Zeit…

Material: Pflanzenuntersetzer, Blumentopf, Erde, Gips, Moos, Steine, Zweige, Kleber

Leider habe ich keine Bilder dazwischen gemacht – aber ich schau mal, dass ich noch ein paar Details knipsen kann, wenn ich den Weg abbaue…

Der runde Stein – ist eine Platte – kann weggeschoben werden…