Resteverwertung Teil 1: Zuschneiden

Ich liebe die Sweatjacke von Fadenkäfer und es gibt ja auch die Kindervariante. Eine habe ich schon, als Geburtstagsgeschenk gemacht. Sie kam sehr gut an, also folgen noch mehr – dazu kann ich nämlich die Reste meiner Sweatjacken gut nutzen.

Also hieß es zusammensuchen, ausloten und zuschneiden….

Die Stoffe stammen von:

Zum Schnittmuster von FADENKÄFER (www.fadenkaefer.de)

Fadenkäfer hat dazu ein tolles Video auf Youtube…. Sehr gut erklärt! -> Sweatjacke für Damen, Herren und Kinder

Nähen für die Kleinen… Teil A / 2

Hauptstoff ist auch hier Musselin und Bündchenstoff für die Bündchen.

Musselin und Bündchenstoff

Teil 2: Schlafanzug – die Hosen (1x kurz, 1x lang)

Als Schnittmuster diente: Schlafanzug Anna & Rüdiger (Größe 80-170) von TOSCAminni  erhältlich z.B. bei Makerist.

Genähte Größe: 104

Auch da habe ich eine kurze, aber auch eine lange Version gemacht.

Leggins „Sahnestück“ von Rabaukentochter Gr. 54-164

In Uni-Farben zu allem kombinierbar und soooooooooooooooooo schnell genäht… Ein Traum:

Die Jersey Stoffe habe ich von Dresowka -> https://dresowka.pl/de/

Achtung:

Es ist zwar ein polnischer Anbieter, man kann aber rechts oben auf der Seite, die Sprachen und Währungseinstellungen umstellen. Ich habe schon öfters bestellt, bin sehr zufrieden mit der Lieferung und der Qualität, ebenso dem Preis gewesen.

Hier der Link zum Schnittmuster: Leggins „Sahnestück“ von Rabaukentochter